Sicherheit – Reflektoren für gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Artikel 1 bis 36 von 112 gesamt
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Um in der Dunkelheit und in der kalten Jahreszeit gut gesehen zu werden, muss der Schulranzen gut sichtbar sein! Dafür sind möglichst viele reflektierende Flächen am Schulranzen nötig. Zusätzlich können reflektierende Aufnäher, Anhänger oder LED-Lichtanhänger am Schulranzen angebracht werden. Dies erhöht die Sichtbarkeit bei schlechten Sichtverhältnissen wie bei Nebel, Regen und in der Dämmerung. Orientierungshilfen zum Thema Sicherheit sind Gütesiegel, die Größe des Schulranzens und die DIN-Norm 58124..

Schulsachen.de bietet Sicherheitssets und zusätzliche Reflektoren für den Schulranzen, Schutzkleidung für den Regen sowie Warnwesten an. Schauen Sie sich um!

Was besagt die DIN-Norm 58124?

Die DIN-Norm 58124 definiert Leistungen und Anforderungen in puncto Sicherheit . Erforderliche Kriterien sind die Sichtbarkeit , eine körpergerechte Gestaltung des Schulranzens und die erforderliche Gebrauchstauglichkeit .

Dabei sind folgende Eigenschaften berücksichtigt: Anforderungen für retroreflektierendes und fluoreszierendes Material, Anforderungen für Tragegurte sowie Tragegriffe, Anforderungen an die Regenwasserdichtheit und für den Verschlussdeckel, Vorgaben für die Kennzeichnung, u. a. Leergewicht und Volumen

Laut DIN-Norm 58124 müssen Schulranzen mindestens 20 % fluoreszierendes Material aufweisen. Davon müssen mindestens 10 % dieser Flächen mit retroreflektierendem Material versehen sein.

Schulranzen Sicherheit
Schulranzen Gütesiegel

Gütesiegel

Gütesiegel bieten Orientierungshilfen bei der Auswahl des Schulranzens, welche u. a. die Sicherheit und die Gesunderhaltung des Rückens berücksichtigen..

Das GS-Siegel steht für geprüfte Sicherheit. Ist ein Produkt mit dem GS-Siegel ausgezeichnet, hat der Hersteller dieses mit einem Produkt- bzw. Sicherheitstest durch eine staatlich anerkannte Prüfstelle testen lassen.

Die Aktion Gesunder Rücken e.V. hat das AGR-Siegel ins Leben gerufen. Das Siegel ist von verschiedenen Fachverbänden entwickelt worden. Ein Schulranzen ist mit AGR-Siegel ausgezeichnet, wenn er besonders rückenfreundlich und ergonomisch ist. .

Größe des Schulranzens

Ein Schulranzen muss optimal zur Größe und zur Statur des Kindes passen. Ist der Schulranzen breiter als die Schultern des Kindes, schränkt er den Blick über die Schulter ein. Dies kann gefährlich werden, wenn ein Kind ein herannahendes Auto zu spät sieht. Daher sollte die Größe des Schulranzens beim Kauf berücksichtigt werden!

Schulranzen Sicherheit Größe

Sicherheitsfaktoren auf dem Schulweg

DIE WICHTIGSTEN KRITERIEN

Bitte klicken sie auf die Kriterien um mehr Informationen zu erhalten

Gewicht

Auf das Gesamtgewicht des befüllten Ranzens muss geachtet werden, damit der Rücken Ihres Kindes geschont wird. Der gefüllte Ranzen sollte maximal 10-12 % des Gewichts des Trägers entsprechen. Allerdings sind auch individuelle Faktoren zu berücksichtigen! Richtiges Packen kann zudem helfen das Gewicht zu reduzieren, weil die Last auf dem Rücken verteilt wird.

Tipps zum Gewicht

Form

Durch ein Grundgestell im Innenraum bietet ein Schulranzen, im Vergleich zum Rucksack, Stabilität im Boden, im Deckel und in den Seitenwänden. Durch verschiedene Fächer können Bücher und Schulmaterialien zudem sehr gut verstaut werden. Der Schulranzen ähnelt in der heutigen Zeit immer mehr dem Rucksack und lässt ihn dadurch moderner wirken.

Tipps zur Form des Schulranzens

Ergonomie

Ein ergonomischer Ranzen hilft dabei den Rücken Ihres Kindes zu schützen, da dieser sich noch im Wachstum befindet. Der Ranzen muss insgesamt zur Statur und der Größe des Kindes passen. Eine stabile Einstellung des Schulranzens ist nötig, damit es nicht zu Fehlhaltungen bei Ihrem Kind kommt. Hilfreich dabei sind: Eine ergonomische und atmungsaktive Rückenpolsterung, ein verstellbares Tragesystem sowie Brust- und Hüftgurte.

TIPPS ZUR ERGONOMIE

Motiv

Der erste Schulranzen soll natürlich etwas ganz Besonderes für Ihr Kind sein! Für Kinder ist das Motiv beim ersten Schulranzen das wichtigste Kriterium. Mädchen mögen z. B. Prinzessinnen oder Pferde, während Jungen Dinosaurier oder Autos bevorzugen. Die Auswahl an bunten Farben, Marken und Motiven ist sehr groß, da fällt die Auswahl sehr schwer. Schauen Sie sich in unserer MOTIVWELT um!

MEHR MOTIVE
DIE BELIEBTESTEN SCHULRANZEN